Tierärztliche Gemeinschaftspraxis für Kleintiere Dr. K. Wittig & Dr. S. Kramer

Wir wollen, dass es Ihrem Liebling gut geht!

Kaninchen

       Alles rund um die Impfungen

      Aufzucht Kaninchenbabies 

 

   Büchervorschläge:  

           Artgerechte Haltung - ein Grundrecht auch für Kaninchen, Ruth Morgenegg, tbv 

           Why does my rabbit...?, Anne McBride, Souvenir Press

 

  Ihre Tierärztinnen informieren – aus aktuellem Anlaß

          RHD-Virus, Varianten 1 und 2

 Die „Chinaseuche“ = RHD (Rabbit Haemorrhagic Disease) ist eine Viruserkrankung, die Kaninchen befällt. Bisher wurde in Deutschland nur das RHDV-1 gefunden, gegen dieses Virus kann erfolgreich geimpft werden. In den letzten Jahren trat in Frankreich eine weitere Variante, das RHDV-2, auf. Dieses ist jetzt auch nach Deutschland gekommen und sorgt nun für viele Todesfälle, v.a. im Raum NRW. Die Erkrankung führt zu einem akuten Sterben der Kaninchen, oft ohne vorhergehende Symptome (hohes Fieber, Blutungen).

Impfungen: 

     Wir empfehlen wir die jährliche Kombi-Impfung gegen RHD-1 und Myxo, im Frühjahr bieten wir einen Sammelimpftermin gegen RHD-2 an.

 

Prophylaxe:

     Da das Virus durch Sekrete, Exkrete (Blut, Speichel, Kot, Urin) sowie Insekten (Mücken), Futter,       Gerätschaften und Personen übertragen werden kann, kann man zum Schutz vor der RHDV-2-Infektion folgende Maßnahmen durchführen:

  • Verhinderung des Mückenkontaktes durch Mosquitonetze über dem Käfig und dem Auslauf im Garten sowie Stechinsektenabwehrmaßnahmen
  • Verhinderung des Kontaktes mit wilden Kaninchen
  • keine Fütterung von Futterpflanzen, die mit Wildkaninchen in Kontakt gekommen sind

 


   

Meerschweinchen:

       Meerschweinchen: Was Sie schon immer über Meerschweinchen wissen wollten

  

   Büchervorschläge:  

          Artgerechte Haltung - ein Grundrecht auch für Meerschweinchen, Ruth Morgenegg, tbv

 

 

Hamster, Maus, Ratte:

    Nagetiere, Kleinsäuger: Die Infoseite rund um Kleinsäuger